logo ILE Main Wein Garten

Ideenworkshop mit Bürgerbeteiligung

Am Samstag, den 02.04.2022 ab 9.00 Uhr fand der Startworkshop der LAG Wein, Wald, Wasser e.V. in der Knabenschule in Rimpar statt. Bürgerinnen und Bürger sowie Bürgermeister, Gemeinderatsmitglieder, Allianzmanager und auch alle anderen Interessierten aus den Mitgliedskommunen der LAG waren zum Ideenworkshop für die neue Leader-Förderperiode eingeladen.

Auch 7 der 8 ILE Kommunen sind Mitglied der LAG Wein, Wald, Wasser e.V. Die LAG ist ein Zusammenschluss aus 28 Gemeinden in den Landkreisen Würzburg und Main-Spessart und wird durch das Förderprogramm LEADER mit Mitteln der EU und des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten unterstüzt. Zweck des Fördervereins ist die Unterstützung der Mitglieder bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen und Projekten, die einer nachhaltigen und langfristigen Entwicklung des LAG-Gebiets dienen. 

Aktuelle Projekte die die LAG unterstützt und fördert sind u.a. das KulturGut Wöllried, der Informationspunkt für jüdische Kulturgeschichte in der Laubhütte Zell a. Main, der Gramschatzer Zahlenwald, Fortbildungen im Bürgertreff Retzstadt ...

Der Workshop wurde im Rahmen der Neuerstellung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) und der neuen Förderperiode durchgeführt. Im Fokus stand die Herausarbeitung von Themenfeldern, mit denen sich die LAG in der nächsten Förderperiode beschäftigen sollte.

Des Weiteren wurden Arbeitskreise gebildet, die in den darauffolgenden Wochen in zwei bis drei Treffen die Diskussion bis hin zu Projektideen weiter vertiefen und konkretisieren sollen.

­