logo ILE Main Wein Garten

Regionalbudget 2022

100.000 Euro für Kleinprojekte in der Kommunalen Allianz Main-Wein-Garten e.V.

Die Frist für die Einreichung von Förderanträgen für das Regionalbudget 2022 ist am 14. März 2022 abgelaufen. Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr wieder zahlreiche kreative und innovative Projektideen bei uns eingegangen sind, die dazu beitragen, die Attraktivität der Acht vom Main zu steigern und damit die Region als lebenswerte Heimat zu erhalten.

Insgesamt steht der ILE wieder eine Gesamtfördersumme von 100.000 € vom Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken für die Unterstützung von Kleinprojekten zur Verfügung. Bei einem Fördersatz von 80 % der Nettokosten, stehen pro Projekt maximal 10.000 € zur Verfügung.

Privatpersonen, Vereine, Kommunen und eine Genossenschaft bewarben sich mit insgesamt 34 Kleinprojekten auf das Regionalbudget 2022. Das Regionalbudget wird immer bekannter in der Region der ILE Main-Wein-Garten und die Anzahl an Förderanträgen nimmt von Jahr zu Jahr zu. Während es im ersten Jahr der Förderung, 2020, noch 11 Anträge waren stieg die Zahl bereits im zweiten Jahr, 2021, auf insgesamt 24 Anträge an.

Die voraussichtliche Fördersumme der eingereichten Förderanträge übersteigt auch in diesem Jahr wieder  das Gesamtvolumen von 100.000 €. Deshalb können trotz Förderfähigkeit und Erreichen der Mindestpunktzahl leider nicht alle Projekte unterstützt werden. 

Die Auswahl der Kleinprojekte erfolgte in der Sitzung des Entscheidungsgremiums vom 28. März 2022. Alle eingereichten Projektideen wurden von den einzelnen Mitgliedern auf Grundlage der zuvor definierten Auswahlkriterien bewertet. Letztendlich erhielten die 17 Projekte mit der höchsten durchschnittlichen Gesamtbewertung eine Förderzusage. Das Gesamtbudget von 100.000 € wurde somit auch in diesem Jahr wieder komplett ausgeschöpft.

Alle Antragsteller, die wir in diesem Jahr nicht unterstützen konnten, haben jedoch auch voraussichtlich wieder 2023 die Chance sich auf das Regionalbudget zu bewerben. Nähere Informationen zu einer neuen Förderrunde wird es wahrscheinlich gegen Ende 2022 geben.

Wie geht es nun mit den Förderprojekten weiter?

Die Antragsteller der 17 ausgewählten Kleinprojekte haben nun ihre Zusagen erhalten und dürfen nach Unterzeichnung ihrer Verträge mit der Umsetzung der Projekideen beginnen. Wir wünschen allen Projektträgern viel Erfolg bei der Umsetzung der Projekte!

Die Antragsteller haben bis zum 20. September 2022 Zeit ihre Projekte abzuschließen und abzurechnen. Bis zum 1. Oktober 2022 muss dann der Durchführungsnachweis mit allen relevanten Unterlagen im Original per Post und als Scan per Mail bei der Allianz eingereicht werden. Dieser wird anschließend vom Allianzmanagement geprüft. Die Auszahlung der Förderung erfolgt schließlich Ende des Jahres/Anfang des kommenden Jahres.

Lassen Sie sich von den Kleinprojekten der letzten Jahre inspririeren!

Zu einer Übersicht über die bereits geförderten Kleinprojekte des Regionalbudgets 2020 und 2021 im Allianzgebiet der ILE Main-Wein-Garten e.V. gelangen Sie hier.

Einen Blick über den Tellerand der ILE Main-Wein-Garten e.V. hinaus erhalten Sie in den Broschüren "Regionalbudget in Unterfranken" des Amts für Ländliche Entwicklung Ufr. Das Amt präsentiert hier eine Auswahl an innovativen Projektideen, die in den ILE-Regionen in Unterfranken bereits umgesetzt wurden.

Wo finde ich alle wichtigen Informationen zum Regionalbudget?

Alle wichtigen Informationen zum Ablauf des Regionalbudgets 2022 und alle relevanten Formulare finden Sie wie immer auf dieser Seite.

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich an Allianzmanagerin Frau Klüpfel (Tel.: 09364 - 81 39 53 3, Mail: a.kluepfel@ile-main-wein-garten.de).

 

Das Regionalbudget auf einem Blick

Status

4. UMSETZUNGSPHASE

Die Förderzusagen und Privatrechtlichen Verträge wurden an die Antragsteller der ausgewählten Kleinprojekte versendet. Wir wünschen allen Projektträgern viel Erfolgt bei der Umsetzung ihrer Projekte!

Insgesamt können in diesem Jahr 17 Kleinprojekte mit einer Förderung unterstützt werden. Die Kleinprojekträger haben bis zum 20. September 2022 zeit ihre Projekte umzusetzen und abzurechnen. Bis zum 1. Oktober 2022 müssen Sie anschließend ihre Durchführungsnachweise inkl. Kostenenaufstellung im Oroginal per Post und als Scan per Mail bei der Allianz einreichen.

 

Förderung

Insgesamt kann die ILE 100.000 € an Kleinprojekte in der Region vergeben. Einzelne Projekte können mit bis zu 10.000 € bezuschusst werden. Gefördert werden maximal 80% der Nettokosten eines Projekts.

Fristen

  • Bewerbungsfrist
    14. März 2022

  • Frist für Umsetzung und Abrechnung des Projekts
    20. September 2022

  • Frist für Einreichung der Umsetzungsnachweise
    1. Oktober 2022

Förderstelle

Kommunalen Allianz Main Wein Garten e.V.

unterstützt durch Mittel des Amts für Ländliche Entwicklung Unterfranken.

Fördervoraussetzungen

  • Bewerben dürfen sich:
    a) juristischen Personen des öffentlichen und privaten Rechts,
    b) natürlichen Personen und Personengesellschaften.
    z.B. Vereine, Kommunen, Genossenschaften, Initiativen sowie Privatpersonen ...
  • Das Projekt muss im Allianzgebiet umgesetzt werden (Erlabrunn, Himmelstadt, Leinach, Margetshöchheim, Retzstadt, Thüngersheim, Zell a. Main und Zellingen mit den Ortsteilen Duttenbrunn und Retzbach).

  • Nur Kleinprojekte können unterstützt werden. Unter Kleinprojekten sind dabei all jene Projekte zu verstehen, deren förderfähige Nettokosten (abzgl. Skonti, Rabatte, Boni) 20.000 € nicht übersteigen. Darüber hinaus muss der Zuwendungsbedarf mindestens 500 € betragen.

  • Mit der Umsetzung des Projekts darf noch nicht begonnen worden sein und es muss bis spätestens 20. September 2022 vollständig abgeschlossen und abgerechnet worden sein. Mit der Umsetzung darf erst nach Unterzeichnung des Privatrechtlichen Vertrags begonnen werden.

  • Der Projektträger muss die Kosten für das Projekt vorstrecken. Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt erst nach Abschluss des Projekts und nachdem der Zuschuss des ALE Ufr. der Allianz ausbezahlt wurde.

  • Inhaltlich sind der Kreativität wenig Grenzen gesetzt, jedoch darf das Projekt keine parteipolitischen Ziele verfolgen und nicht ausschließlich privaten Interessen dienen. Darüber hinaus sind insbesondere Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen von der Förderung ausgeschlossen. Eine Wirtschaftsförderung ist nur für Kleinstunternehmen der Grundversorgung möglich. Eine detaillierte Übersicht über nicht förderfähige Maßnahmen finden Sie im Merkblatt zum Regionalbudget im Downloadbereich dieser Seite.

  • Alle Projekte unterliegen ab dem Zeitpunkt der Auszahlung der Fördergelder einer Zweckbindungsfrist von fünf Jahren. Ausnahmen bilden lediglich EDV-Ausstattung, die nur drei Jahre zweckgebunden ist, sowie Bauten und bauliche Anlagen, deren Zweckbindungsfrist bei 12 Jahren liegt. Innerhalb dieser Zeiträume müssen die Gegenstände, die im Rahmen des Projektes erworben oder hergestellt wurden, entsprechend dem Zuwendungszweck verwendet und pfleglich behandelt werden.

Ablauf des Regionalbudgets

Gut zu wissen! - Häufig gestellte Fragen & Antworten

Häufig gestellte Fragen und Antworten haben wir für Sie unten stehend aufgelistet. Aber auch das Allianzmanagement steht Ihnen jederzeit für Fragen zu Verfügung. Melden Sie sich einfach per Telefon oder Mail.

WEINWANDERUNG ANLÄSSLICH DER ERÖFFNUNG DER WANDERWEGE IN RETZBACH

Weinwanderung am Sonntag, den 15. Mai 2022 ab 11 Uhr in Retzbach.

Im letzten Jahr konnte die ILE 17 Kleinprojekte mit dem Regionalbudget unterstützen und damit die Integrierte Ländliche Entwicklung in den Kommunen der Kommunalen Allianz Main-Wein-Garten e.V. stärken. Eines der geförderten Projekte war der Ausbau des Wanderwegenetzes im Markt Zellingen in Kooperation mit dem ZweiUferLand Tourismus.

ERFOLGREICHER ABSCHLUSS DES REGIONALBUDGETS 2021

Auszahlung der Förderung in Höhe von 84.192,34 € an 17 Kleinprojektträger in der Region der ILE Main-Wein-Garten

Ende Dezember 2021 konnte für 17 Kleinprojekte eine Förderung an die Antragsteller in Höhe von 84.192,34 € von der ILE Main-Wein-Garten ausgezahlt werden. Die Bürgermeister der Allianzgemeinden und das Allianzmanagement freuen sich, dass mit dem Regionalbudget 2021 in diesem Jahr erneut zahlreiche kreative und innovative Projektideen in der Region unterstützt und realisiert werden konnten und somit die Entwicklung der Region als attraktive und lebenswerte Heimat gefördert wird.

REGIONALBUDGET 2021

Die Kommunale Allianz Main-Wein-Garten ruft zur Einreichung von Kleinprojekten auf!

Einreichungsfrist: 15. März 2021

Die Kommunale Allianz Main-Wein-Garten hat sich auch für das Jahr 2021 um das Regionalbudget beworben, welches vom Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken gefördert wird. Voraussichtlich steht der Kommunalen Allianz im Jahr 2021 wieder eine Gesamtfördersumme von 100.000 € zur Unterstützung von Kleinprojekten zur Verfügung - vorbehaltlich der ausstehenden Bewilligung durch das ALE, diese erfolgt voraussichtlich im Januar 2021. 

Lesen Sie hier dazu auch den Main-Post-Artikel vom 14.12.2020.

­